ZESTRON Academy
ZESTRON Academy
ZESTRON Academy

Referenten aus Industrie und Forschung

Von Z bis A...

Thomas Zeike

Continental AG Standort Nürnberg

Technical Cleanliness Manager

Thomas Zeike studierte an der Universität Ilmenau Maschinenbau und arbeitet seit 2008 bei der Continental AG. Seit 2009 beschäftigt er sich mit dem Thema technische Sauberkeit und seit 2013 ist er der „Technical cleanliness manger“ im Geschäftsbereich „Hybrid and Electric Vehicle“ der Continental AG. Darüber hinaus arbeitet er in mehreren internen und externen Gremien, wie dem ZVEI, an Themen zur technischen Sauberkeit

Guido Wolf

Specialty Coating Systems Ltd

Sales Manager Central Europe

Guido Wolf ist seit 15 Jahren im Vertrieb in der Elektronikindustrie tätig und nunmehr seit fast sieben Jahren bei SCS als technischer Vertriebsmitarbeiter. Er betreut und berät die Automotive- und Medizintechnikkunden in Zentral- und Osteuropa sowohl als technischer als auch administrativer Ansprechpartner rund um das Thema Parylene-Beschichtungen.

Dr. Susanne Wende

Noerr LLP

Rechtsanwältin

Frau Dr. Susanne Wende, LL.M. ist seit 2009 bei Noerr LLP als Rechtsanwältin im Product Compliance-Team um Prof. Dr. Klindt mit dem Schwerpunkt Internationales Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht tätig. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der gerichtlichen Industrievertretung bei Haftungsprozessen, technikrechtlichen Risikoanalysen sowie der Durchführung grenzüberschreitender Produktrückrufe. Frau Wende ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen in diesem Bereich und lehrt zudem Europäisches Produkthaftungsrecht an der FU Berlin.

Freddy Weber

Elektrotechnik Weber

Inhaber

Freddy Weber gründete das Dienstleistungsunternehmen Elektrotechnik Weber mit Dienstleistungen die speziell auf die Elektronik ausgerichtet sind. Darunter die professionelle Baugruppenreinigung mit dem notwendigen Testverfahren zur Überprüfung der Reinheit. Der Überprüfung der Reinigungsergebnisse kommt nun eine entscheidende Kontrolle hinzu, die zerstörungsfreie Restschmutzanalyse.

Michael Wahl

Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH

Spezialist Technologie-Projekte

Michael Wahl studierte an der Hochschule Ulm Mechatronik. Seit 2009 ist er im Bereich der Fertigungstechnologie für elektronische Baugruppen bei der Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH tätig und ist Experte für die Prozesse Reinigen, Lackieren und Röntgen.

Dr. Gert Vogel

SIEMENS AG

Senior Key Expert Materials Technologies

Gert Vogel ist nach sieben Jahren als Halbleiter-Gesamtprozesstechnologe in der DRAM-Fertigung bei der Siemens AG in Regensburg und München als Senior Key Expert Materials Technologie bei der Siemens AG in Amberg tätig. Sein Hauptgebiet ist die Fehleranalyse elektronischer Komponenten.

Jörg Trodler

Heraeus Materials Technology GmbH & Co.KG

Contact Materials Division Assembly Materials

Nach dem Studium der Feinwerk- und elektr. Gerätetechnik war Jörg Trodler bei Siemens CT in der Aufbau- und Verbindungstechnik tätig. 2001 stieg er als Leiter der Anwendungstechnologie der Business Unit Assembly Materials bei der W.C. Heraeus GmbH ein und war zuständig für die AVT der Zusatzwerkstoffe Lotpasten und Kleber sowie die Betreuung von Kunden, mit einer weltweiten Verantwortung im Bereich Automotive- & Industrieelektronik. Seit 2011 verantwortet er den Aufbau der Anwendungstechnik in Asien sowie die Bereiche neue Technologien und öffentlich geförderter Projekte. Er hält weltweit Fachvorträge, hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht und 12 Patente angemeldet. Zudem ist er Mitglied / Vorstand verschiedener DVS Gremien und als Lehrbeauftragter zum Thema Zuverlässigkeit elektronischer Geräte tätig.

Dr. Werner Strunz

Zahner-elektrik GmbH & Co. KG

Systementwickler

Herr Dr. Werner Strunz ist seit 15 Jahren bei der Firma Zahne-elektrik in der Forschung und Entwicklung tätig. Neben der Softwareentwicklung für die physikalisch-chemische Messtechnik ist ein Kerngebiet seiner Arbeit, Vorträge und Schulungen auf diesem Gebiet mit Schwerpunkt elektrochemischer Impedanzspektroskopie durchzuführen. Er ist in diesem Themenbereich Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

Dr. Josef Sedlmair

F & K Delvotec Bondtechnik GmbH

Technisches Marketing

Dr. Josef Sedlmair hat Chemie und Biophysik studiert und arbeitet seit fast 20 Jahren bei F&K Delvotec Bondtechnik. Seit einigen Jahren koordiniert er den internationalen Vertrieb und betreut das Technische Marketing mit Artikeln in der Fachpresse und Vorträgen rund um das Thema Drahtbonden.

Dr.-Ing. Michael Schneider

Fraunhofer IKTS

Leiter der Arbeitsgruppe Elektrochemie

Michael Schneider promovierte über Struktur und elektrochemische Eigenschaften von Eisenoxidschichten an der TU Dresden und dem Max-Planck-Institut für Eisenforschung Düsseldorf. Seit 2006 ist er am Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS in Dresden für die Arbeitsgruppe Elektrochemie verantwortlich. Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen im Bereich Korrosion, Korrosionsschutz, Elektrochemische Speicher und Electrochemical Machining. Zudem ist er Mitglied des Fachbeirates der GfKORR-Gesellschaft für Korrosionsschutz e. V. und Vorsitzender der Bezirksgruppe Sachsen der Deutschen Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e. V. Industries). Seit 2011 hat er mehr als 30 Beiträge in referierten Zeitschriften als Autor oder Co-Autor veröffentlicht.

Stefan Schmitz

BOND-IQ GmbH

Geschäftsführer

Herr Schmitz ist Geschäftsführer der BOND IQ GmbH in Berlin. Schwerpunkt seiner Aktivitäten sind Schulungen, Prozessanalytik und -unterstützung für Drahtbondanwendungen. Zuvor war er als Gruppenleiter am Fraunhofer IZM beschäftigt und insbesondere Spezialist auf dem Gebiet der Aufbau- und Verbindungstechnik durch Chip- und Drahtbonden für Dünndraht-, Dickdraht- und Bändchen-Bonden.

Herbert Schmidt

STANNOL GmbH

Vertriebsleiter Retail und Prozess-Kontroll-Instrumente

Herbert Schmidt ist Dipl.-Ing. der Elektrotechnik und seit 1996 bei der Stannol GmbH in verschiedenen Funktionen tätig. Seit geraumer Zeit fallen in sein Aufgabengebiet Messgeräte zur Überwachung von Lötprozessen. Ein Schwerpunkt sind hier Messmethoden und Geräte zur Überprüfung der Reinheit auf elektronischen Baugruppen.

Richard Scherl

Continental Automotive GmbH

Reliablity Engineering

Nach vielen Jahren als Entwicklungsingenieur und Teamleiter ist Richard Scherl seit 10 Jahren im Bereich Reliability Engineering tätig. Ein Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre war die Thematik „Klimarobustes Design von Elektronik.“ Herr Scherl ist weltweiter Ansprechpartner für dieses Thema und führt in diesem Zusammenhang Designreviews, Schulungen und Projektsupport durch.

Guido Rothe

ORBEN Wasseraufbereitung GmbH & Co. KG

Mitglied der Geschäftsführung

Guido Rothe studierte Elektroverfahrenstechnik und unterstützt ORBEN Wasseraufbereitung seit 1986. Als Prokurist betreut er verantwortlich die technische Weiterentwicklung der Produkte und leitet u.a. den Vertrieb der mobilen Wasseraufbereitungsflotte im nationalen und internationalen Bereich. Als Mitglied der Geschäftsführung unterstützt er Hans Orben und Dr. Steffen Orben in Unternehmensfragen.

Dr. Andreas Reinhardt

SEHO Systems GmbH

Leiter Forschung und Entwicklung

Dr.-Ing. Andreas Reinhardt ist Leiter Forschung und Entwicklung bei SEHO Systems GmbH.
Nach einem Studium der Mechatronik an der Universität Erlangen-Nürnberg war er von 2006 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS), Bereich Elektronikproduktion. Ab 2011 war er Gruppenleiter der Elektronikproduktion am Lehrstuhl und ist seit 2014 Forschungsleiter bei SEHO.

Hans Priwitzer

CADiLAC Laser GmbH

Geschäftsführender Gesellschafter

Hans Priwitzer studierte Feinwerktechnik in Nürnberg und Wirtschaftsingenieurwesen in Pforzheim. Seit 1986 ist er selbständig im Bereich Leiterplatten-Technologie und seit 1994 Gesellschafter und Geschäftsführer der Firma CADiLAC Laser GmbH.

Carsten Pape

LOT-QuantumDesign GmbH

Produkt Manager Elektronenmikroskopie

Carsten Pape ist seit 2008 bei der LOT-QuantumDesign GmbH verantwortlich für den Produktbereich Elektronenmikroskopie und Probenpräparationstechniken. LOT-QuantumDesign GmbH  ist einer der führenden Distributoren für Lösungen und einzigartige Anwendungen für die Materialwissenschaften, Lebenswissenschaften, Optik, Photonik, Kryotechnologie, Elektronenmikroskopie und vieles mehr. LOT-QuantumDesign GmbH ist seit über 45 Jahren am Markt und beschäftigt 140 hochqualifizierte Mitarbeiter in 14 Niederlassungen in Europa.

 

 

Prof. Dr. Mathias Nowottnick

Universität Rostock, Fakultät für Informatik und Elektrotechnik

Direktor des Instituts für Gerätesysteme und Schaltungstechnik

Professor Nowottnick ist Elektrotechniker, promovierte an der HU Berlin und habilitierte an der TU Dresden. In Forschung und Lehre befasst er sich mit der Aufbau- und Verbindungstechnik sowie der Zuverlässigkeit elektronischer Baugruppen.

Anton Zoran Miric

Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG

Vice President Product Management, GBU Heraeus Electronics, Material Solution House

Anton Miric studierte Maschinenbau, Außenhandel und Marketing Management und arbeitete bei HDE-HET-Material Solution House in Hanau als Produktmanager mit Fokus auf Materiallösungen für Leistungselektronik. Er hat 25 Jahre Erfahrung mit Materialien für die Aufbau- und Verbindungstechnik für Anwendungen in der Micro- und Leistungselektronik. Anton Miric ist Mitglied in verschiedenen Verbänden und Ausschüssen wie beispielsweise ECPE, ZVEI, NPE, VDA oder eNova.

Dr. Franz Merkel

Vereidigter Sachverständiger

Dr. Franz Merkel ist selbständiger Maschinenbauingenieur und seit 28 Jahren auf dem Gebiet der systematischen Schaden- und Schwachstellenanalyse tätig. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger führt er Qualitäts- und Schadenbeurteilungen metallischer Werkstoffe im Maschinen- und Anlagenbau durch.

Jörg Mahrle

Daimler AG

Prozess- und Hardwaretechnologie E/E-KomponentenBereich Forschung/Vorentwicklung

Jörg Mahrle hat Elektronik / Mikroelektronik mit dem Schwerpunkt Aufbau- und Verbindungstechnologie studiert. Seit vielen Jahren ist er bei der Daimler AG im Bereich der Forschung und Vorentwicklung tätig und ist Experte auf dem Gebiet der Hardware- und Prozesstechnologie von elektronischen Komponenten.

Dr. Michaela Laupheimer

DataPhysics Instruments GmbH

Technologie- und Wissenstransfer

Michaela Laupheimer ist promovierte Chemikerin mit einer Expertise im Bereich der Kolloid- und Grenzflächenchemie sowie verschiedener physikalisch-chemischer Messmethoden. Bei DataPhysics ist sie für den Technologie- und Wissenstransfer zuständig. In dieser Schnittstellenposition ist sie Ansprechpartnerin für Kunden, Vertrieb und Entwicklung und insbesondere am Voranbringen neuer Entwicklungsprojekte beteiligt.

Jens-Hendrik Klingel

Kunststoff-Chemische Produkte GmbH

Geschäftsführer

Herr Klingel hat Product Engingeering studiert und ist für den technischen Vertrieb der Firma KC zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört die Beratung bei Themen rund um die Schutzbeschichtung elektronischer Baugruppen durch Lackierung und Verguss. Die Firma KC bietet seit über 36 Jahren die Beschichtung in Lohndienstleistung
an und stellt Anlagen zur Schutzlackierung her.

Dr. Karim T. Kaschani

Texas Instruments Deutschland GmbH

Senior ESD-Ingenieur

Karim T. Kaschani promovierte im Bereich Leistungshalbleiterbauelemente, hat bei der Infineon Technologies AG Schaltnetzteil-ICs, HV-Technologien und -ICs entwickelt und war Leiter des ESD-Labors sowie Abteilungsleiter des Product Quality Engineering der Atmel Automotive GmbH. Aktuell ist er bei Texas Instruments für ESD- und EOS-Support sowie -Trainings aller Standorte in Europa verantwortlich. Er ist Mitglied im IEEE sowie Fachkreismitglied im ESD FORUM e.V., hält zahlreiche Patente und ist Autor von vielen Veröffentlichungen und Tutorials in den Bereichen Halbleiterbauelemente und -technologien, ICs, ESD und EOS.

Marcel Kleßen

Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH

Gruppenleiter VIDAM VACOM 

 Marcel Kleßen ist seit fünf Jahren im Bereich der Bauteilsauberkeit tätig. Bei VACOM war er zwei Jahre für die Planung, den Aufbau und die Inbetriebnahme von Systemen für die interne Kontrolle der Bauteilsauberkeit im Hinblick auf filmische Verunreinigungen verantwortlich. Seit nun mehr drei Jahren arbeitet er unter anderem an der (Weiter-)Entwicklung des Sauberkeitsmessgerätes VIDAM.

Gustl Keller

Unternehmensberater für Elektronik-Technologie und Qualitätsmanagement

Nach Tätigkeiten als Entwicklungsingenieur und Technologiestellenleiter ist Herr
Keller seit 1992 selbständiger Berater mit den Schwerpunkten AVT, LP-Technik
und Qualitätsmanagement. Er ist zertifizierter Auditor für 1st & 2nd Party Audits
(ISO 9100, TS 16949, EN 9100). Zudem ist Herr Keller TAE-Lehrgangsleiter und
„PLUS“-Redakteur sowie Autor von Fachpublikationen und engagiert sich in
verschiedenen Fachverbänden.

Aaron Hutzler

PINK GmbH Thermosysteme

Leiter Applikation

PINK bietet seinen Kunden in den Bereichen Löt- und Sintertechnik ein breites Applikations-Angebot wie z.B. Versuchsreihen, Machbarkeitsstudien aber auch Werkzeugentwicklungen. M. Eng. Aaron Hutzler leitet die Abteilung Applikation bei der PINK GmbH Thermosysteme, Hersteller u.a. von kundenspezifischen Löt- und Sinteranlagen. Vor seiner Tätigkeit bei PINK befasste sich Aaron Hutzler am Fraunhofer IISB mit dem Silbersintern im Labormaßstab und Lebensdauermodellen für die Löt- und Sintertechnologie.

Dominik Holzinger

ACL GmbH –Analytisch Chemisches Labor

Schadensanalytiker

Dominik Holzinger hat an der HTW Aalen analytische Chemie studiert und ist seit
vielen Jahren bei ACL im Bereich der Schadensanalytik tätig. Er ist Experte auf dem
Gebiet der Partikel- und Verunreinigungsanalyse. Weitere Schwerpunkte liegen in
der Materialuntersuchung nichtmetallischer Werkstoffe.

Andreas Hofmann

Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM

Geschäftsfeldbeauftragter Produktionskontrolle

Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM entwickelt maßgeschneiderte optische Messtechniken. Andreas Hofmann ist Diplom-Physiker und ist bei Fraunhofer IPM für die Abteilung Produktionskontrolle (PK) als Geschäftsfeldbeauftragter für die Industriekontakte zuständig. Er prüft in diesem Zusammenhang, wie neue Entwicklungen des IPM für industrielle Anwendungen genutzt werden können. Die PK entwickelt optische Systeme und bildgebende Verfahren, mit denen sich Oberflächen und 3D-Strukturen im laufenden Produktionsprozess analysieren und Prozesse regeln lassen. Eines dieser Systeme ist ein fluoreszenzbasiertes, bildgebendes System zur Reinheitsprüfung und Defekterkennung.

 

 

Dr. Frank Hoffmann

Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abt. Werkstoffe und Elektrochemie

Frank Hoffmann arbeitet seit mehreren Jahren am Institut für Korrosionsschutz Dresden (IKS) auf dem Gebiet Anwendung und Prüfung von temporärem Korrosionsschutz, vor allem im Bereich Test von VCI-haltigen Verpackungsmitteln. Außerdem zählen zu seinen Aufgaben die Aufklärung von Schadensfällen und die Bearbeitung von Forschungsprojekten. Er ist Mitglied in mehreren Arbeitskreisen der GfKORR (Gesellschaft für Korrosionsschutz).
Die IKS Dresden GmbH ist ein akkreditiertes Prüflabor sowie Partner für Forschung,
Dienstleistung, Prüfung und Weiterbildung in den Bereichen Korrosion, Korrosionsschutz
und Korrosionsanalytik mit praxisrelevanter Ausrichtung.

Dr. Martin Grüßer

Dataphysics Instruments GmbH

Manager Application Centre

Martin Grüßer ist Chemiker und promovierte zur elektrochemischen Herstellung von Nanostrukturen und deren physikalisch-chemischer Charakterisierung. Als Leiter des Applikationszentrums von DataPhysics berät er Kunden bei komplexen Fragestellungen zur Ober- und Grenzflächenmesstechnik, entwickelt für sie bei Bedarf geeignete Messmethoden und führt Schulungen sowie Auftragsmessungen durch.

Manfred Götz

Rogers Corporation

Product Marketing Manager, Power Electronics Solutions

Manfred Götz studierte an der FH Regensburg Mikroelektronik und sammelte erste Erfahrung als Produkt- und Applikationsingenieur im IT-Bereich. Seit 2003 ist er bei der Firma Rogers (vormals curamik) beschäftigt und ist dort seit 2006 im Produkt Marketing tätig. Hr. Götz ist Experte im Bereich keramische Substrate und Mikrokanalkühler und deren Anwendungen in der Leistungselektronik.

Markus Ellinger

CADiLAC Laser GmbH

Leitung Arbeitsvorbereitung

Markus Ellinger studierte Anlagen- und Maschinentechnik in Rosenheim und ist seit
2008 als Leiter der Arbeitsvorbereitung in der Firma CADiLAC Laser tätig. Hier berät
er Kunden bei Lösungen rund um den Druckprozess. Herr Ellinger war unter anderem
auch Projektleiter bei der Einführung der PIVA® – Hybrid Schablone.

Winfried K. Dietz

DIETZ Consultants

Geschäftsführender Gesellschafter

Winfried Dietz studierte Allgemeinen Maschinenbau und arbeitete in der Produktentwicklung und dem Qualitätsmanagement. Seit 26 Jahren ist er verantwortlich für die Entwicklung von Dietz Consultants mit Standorten in Europa, China und den USA. Schwerpunkt seiner Beratungs-und Trainingsaktivitäten stallen das Thema „Risikoanalysen/FMEA“ dar.

Holger Bönitz

KSG Leiterplatten GmbH

Leiter Qualitätsmanagement

Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Mittweida war Herr Bönitz in verschiedenen Managementpositionen bei der FUBA Gruppe sowie der Gemac GmbH tätig. Seit 1999 ist er Leiter des Qualitätsmanagements bei der KSG Leiterplatten GmbH. Er ist verantwortlich für das Qualitätsmanagement-System, Qualitätskontrollen, Qualitätsplanung sowie Labor und Zuverlässigkeitsprüfung. Zudem ist Herr Bönitz Auditor für die Deutsche Gesellschaft für Qualität, IPC-Instruktor und Mitglied / Leiter in verschiedenen Arbeitskreisen des ZVEI.

Dr. Frank Ansorge

Fraunhofer IZM

Standortleiter

Herr Dr. Frank Ansorge hat Werkstoffwissenschaften mit der Vertiefung „Glas und Keramik“ und Werkstoffe der Elektrotechnik studiert. Er leitet seit 2009 den Standort Oberpfaffenhofen des Fraunhofer IZM mit dem Mikro-Mechatronik Zentrum und dem Zentrum für Verbindungstechnik, in das ein IPC- und ESA-Trainingszentrum integriert ist.

Dr. Thomas Ahrens

Trainalytics GmbH

Geschäftsführender Gesellschafter

Seit 25 Jahren ist Dr. Ahrens auf dem Gebiet der Qualität und Zuverlässigkeit elektronischer Baugruppen tätig. Er berät Elektronikfertiger in der Qualifizierung von Personal, Prozessen und Produkten. Analytikprojekte der Trainalytics GmbH und Normungsarbeit bilden den Hintergrund seiner Expertise zum Schutzlackieren und
zur Bewertung von Schutzschichten auf elektronischen Baugruppen.