Leistungselektronik

Reinigung von Power LEDs

Bei der Produktion von Power LEDs wird nach dem Die-Attach gereinigt, um Flussmittelrückstände zu entfernen und die Substrat- und Chipoberflächen optimal auf das nachfolgende Dünndrahtbonden vorzubereiten.

Werden Flussmittelrückstände auf dem Substrat und insbesondere Flussmittelspritzer aus dem Lötprozess auf den Chipoberflächen nicht vollständig entfernt, führt dies zu schlechten Bondbedingungen.  Bondbrüche oder sogar Chipdefekte aufgrund zu hoher Bondkraft sind häufig die Folge.

LEDs waschen
Power LEDs , Leistungselektronik, Die attach, Nickel, Gold, Aluminium, Shear Test, Leadframes, Drahtbonden, Bonden, Power Elektronik Reiniger, Semiconductor, Semicon Backend

Ein auf Power LEDs abgestimmter Reinigungsprozess mit wasserbasierenden Reinigern oder modernen Lösemitteln bietet optimale Oberflächenreinheit für das Dünndrahtbonden und garantiert eine erhöhte Ausbeute.

Darüber hinaus wird die Qualität der LEDs maßgeblich  durch den Reinigungsprozess beeinflusst. Optimal gereinigte LEDs bieten nicht nur eine höhere Lichtumwandlung sowie eine höhere Leuchtkraft und Farbechtheit, sondern auch eine längere Lebensdauer.

Kontakt:

Tel.: +49 (841) 635-26

techsupport(at)zestron.com

Produkte zur Reinigung von Power LEDs

MPC® Technologie:

FAST® Technologie:

Lösemittelbasierend: