Reiniger Technologien

Moderne Lösemittel

Die ZESTRON Produktgruppe

Die Lösemittelreiniger aus dem Hause Zestron sind moderne Systeme, die auf der Basis von modifizierten Alkoholen formuliert wurden.

Im Vergleich zu einfachen Alkoholen wie z.B. IPA oder Aceton besitzen sie eine deutlich verbesserte Reinigungsleistung und verfügen über eine merklich höhere Badbeladungskapazität, was sie besonders wirtschaftlich macht. Desweiteren weisen die ZESTRON Reiniger einen deutlich höheren Flammpunkt auf, was sie im maschinellen Einsatz besonders sicher macht.

Dadurch ist die ZESTRON Produktgruppe hervorragend für die Flussmittelentfernung von elektronischen Baugruppen, Keramiksubstraten, Powermodulen und Leadframes geeignet. Ebenso können die Reiniger auch für die Lotpasten und SMT Kleber Entfernung von Schablonen oder Siebe verwendet werden.

Grundsätzlich sind alle ZESTRON Reiniger frei von halogenierten Verbindungen, wodurch sie im Vergleich zu halogenierten Alkoholen, wie z.B. 141B oder Trichlorethylen besonders umweltverträglich sind. 

Die ZESTRON Lösemittel sind entweder in komplett wasserfreien oder halbwässrigen Reinigungsprozessen einsetzbar. Dabei sind sie vollständig tensidfrei formuliert, wodurch die Medien sehr gut spülbar sind.

Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

  • Breites Prozessfenster, daher für unterschiedliche Reinigungsanwendungen in der Elektronik geeignet
  • Sehr hohe Badbeladungskapazität, ermöglicht dadurch sehr lange Badstandzeiten
  • Basierend auf halogenfreien, organischen Lösemitteln daher besonders umweltverträglich
  • Tensidfrei formuliert und daher sehr gut spülbar
  • Sicherer Einsatz durch hohen Flammpunkt gewährleistet