Reinigungsmechaniken

Inline Prozess

Reinigen von elektronischen Baugruppen und Leistungsmodulen in einer Durchlaufspritzanlage

Bei sehr großen Produktionsdurchsätzen und geringer Teilevielfalt sind Durchlaufanlagen eine zeiteffiziente und wirtschaftliche Lösung zur Reinigung elektronischer Baugruppen. Die Leiterplatten laufen auf einem Transportband automatisiert durch die einzelnen Prozessschritte, bei denen Reinigen, Spülen und Trocknen in separaten Kammern durchgeführt werden.

Vor der Entscheidung für einen Inline-Prozess muss zunächst die notwendige Größe der Stellfläche berücksichtigt werden, da die benötigte Standfläche im Vergleich zu Batch-Reinigungsanlagen konstruktionsbedingt größer ist. Eine Inline-Anlage kann nur bedienerfrei in die Fertigungslinie integriert werden, indem die Ein- und Ausgabe der Baugruppen sowie die Reinigung selbst vollautomatisch erfolgt. 

Bei Fragen zu den verschiedenen Prozesstypen oder wenn Sie Tests mit unterschiedlichen Anlagen in unserem Technischen Zentrum durchführen möchten, kontaktieren Sie bitte unsere Prozessingenieure.

Anlagenschema einer Inline-Reinigungsmaschine

Kontakt:

Tel.: +49 (841) 635-26

techsupport(at)zestron.com