Schablonenreinigung

Manuelle Schablonenreinigung

Schablonen per Hand waschen

Neben der maschinellen Reinigung von Schablonen können die SMT Kleber- oder Lotpastenrückstände auch manuell entfernt werden. Die manuelle Variante ist eine gängige Alternative, wenn der Durchsatz an zu reinigenden Schablonen gering ist z.B. beim Prototypenbau. Sind die Schablonenstückzahlen hoch, wie z.B. bei einem Mehrschichtbetrieb, und sind reproduzierbare sowie exzellente Reinigungsergebnisse gefordert, so kann dies nur in einem maschinellen Prozess umgesetzt werden. 

Händisch Schablonen waschen

Wichtig ist, bei der manuellen Reinigung ein Schablonentuch zu benutzten, das aus einem Material besteht, welches keine Flusen oder Rückstände auf den Schablonen zurücklässt. Gleichzeitig muss bei der Reinigung sehr behutsam vorgegangen werden, da es sonst leicht bei zu starker Krafteinwirkung zu Beschädigungen auf der Schablone kommen kann.

ZESTRON bietet wasserbasierende MPC® Reiniger sowie moderne lösemittelbasierende Reiniger  in kleinen Gebindegrößen an.

Unsere Anwendungstechnik unterstützt sie gerne, um den optimalen Prozess für Ihre Anwendung zu finden! 

  

Kontakt:

Tel.: +49 (841) 635-26

techsupport(at)zestron.com

Produkte zur manuellen Schablonen- und Siebreinigung

MPC® Technologie:

Lösemittelbasierend: