Unterseitenreinigung im Drucker

Schablonenunterseitenreinigung im SMT Drucker

Die Reinigung der Schablonenunterseite im SMT Drucker ist neben der maschinellen Schablonenreinigung ein wichtiger Faktor für ein optimales und konstant gutes Druckergebnis. 

Ein wichtiger Aspekt der Unterseitenreinigung ist der Reiniger selbst, der neben einer guten Reinigungskraft und geringem Medienverbrauch auch eine hohe Kompatibilität mit der Lotpaste aufweisen muss. So kann während der Unterseitenreinigung nicht verhindert werden, dass das Reinigungsmedium durch die Aperturen gelangt und mit der Lotpaste interagiert. Ein nicht kompatibler Reiniger, wie z.B. IPA (Isopropylalkohol) kann dabei die Viskosität der Lotpaste verändern und damit im nächsten Druckvorgang auch ein negativen Einfluss auf das Druckergebnis bzw. Lotpastendepot haben. Zusätzlich besteht im Falle von IPA durch die hohe Verdunstungsrate  ein erhöhter Verbrauch.

Unterseitenreinigung im SMT Drucker
Unterseitenreinigung im SMT Drucker

Speziell entwickelte Schablonenunterseitenreiniger weisen dagegen eine gute Reinigungskraft bei geringem Medienverbrauch auf und verändern die Viskosität der Lotpaste nicht. ZESTRON bietet für diese Zwecke sowohl wasser- als auch lösemittelbasierende Unterseitenreinger an, die speziell für die Reinigung der typischen Stahlschablonen oder auch von nanobeschichteten Schablonen im Drucker entwickelt wurden. Diese sind von führenden Herstellern von SMT-Drucker und Schablonen freigegeben.

Unsere Anwendungstechnik unterstützt sie gerne, um den optimalen Prozess für Ihre Anwendung zu finden! 

 

Kontakt:

Tel.: +49 (841) 635-26

techsupport(at)zestron.com

Produkte zur Unterseitenreinigung

MPC® Technologie:

Lösemittelbasierend: