ZESTRON Academy
ZESTRON Academy
ZESTRON Academy

Risikobewertung elektronischer Baugruppen

Aufgrund der zunehmenden Entwicklungsgeschwindigkeit ermöglichen Qualitätsprüfverfahren eine Absicherung vor dem Schritt in die finalen Zuverlässigkeitsprüfungen von PPAP und PA. Außerdem eröffnen die quantifizierbaren Qualitätsprüfverfahren den Zugang zu Sicherheitsmargen im Gegensatz zu den s/w Ergebnissen der Zuverlässigkeitstests. Bei der Qualitätsprüfung werden auch Hinweise auf latente Schwachstellen gewonnen, die eine gezielte Optimierung von Produkt und Prozess ermöglichen.

 

 

▶ Trainingsinhalte


  • Überblick zu den Ausfallmechanismen von Kriechstrom über Hochvolt bis Hochfrequenz
  • Fehlerbilder und Prozessindikatoren
  • Einblick in kostengünstige, schnelle Qualitätsprüfverfahren zur Risikobewertung & –prävention
  • Gegenüberstellung korrespondierender Zuverlässigkeitstests und Qualitätsprüfverfahren

 

▶ Ihr Nutzen


Praxis: Sie erhalten Unterstützung bei der Auswahl von Zuverlässigkeitstests und Qualitätsprüfverfahren

Profitieren Sie von Fallbeispielen zum Thema

Die kleine Gruppe von max. 5 Teilnehmern ermöglicht die intensive Diskussion und das Eingehen auf Ihre Fragen

 

Programm

Sehen Sie sich hier das Tagesprogramm an.

 

 

Referent

Dr. Helmut Schweigart
Leiter Reliabilty & Surfaces
ZESTRON Europe

Dr. Helmut Schweigart promovierte im Bereich Zuverlässigkeit von elektronischen Baugruppen und ist seit den Anfängen des Unternehmens bei ZESTRON Europe. Derzeit ist er für die Technologie Entwicklung zuständig. Zudem ist er Vorstandsmitglied der GfKORR (Gesellschaft für Korrosionsschutz) sowie aktives Mitglied bei der GUS (Gesellschaft für Umweltsimulation) und IPC. Er hat bereits zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.

 

 

▶ Für 2023 vormerken


Auf einen Blick

Termin:2023

Dauer:Tag 1: 13:00 - 16:30Uhr
Tag 2: 09:00 - 11:45 Uhr

Ort:Ingolstadt

Gebühr (in 2022): €1.100,-- (zzgl. MwSt.)
Darin enthalten:
Pausengetränke
Mittagessen
Teilnahmezertifikat,
ausführliche Tagungsunterlagen

Kontakt

Christina Eifert
Tel.: +49 (0)841 635 175
E-Mail