ZESTRON Academy
ZESTRON Academy
ZESTRON Academy

Schutzmaßnahmen zur Klimasicherheit elektronischer Baugruppen

Lernen Sie in diesem neuen Training alternative Methoden zum klassischen Schutzlackieren im etablierten Prozess kennen. Neu entwickelte Möglichkeiten werden in diesem Training - ergänzend zum bestehenden Leitfadenseminar - vorgestellt. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand hinsichtlich aktueller Entwicklungen zum Schutz elektronischer Baugruppen und Conformal Coating.

 

 

▶ Trainingsinhalte


  • Druckdifferenzminimierung bei Gehäusen durch Belüftungselemente
  • Möglichkeiten von selbstorganisierenden und ultradünnen Schichten
  • Anforderungen an Isolationsmaterialien und Umsetzung mit Schutzlacken
  • Plasmabehandlung zur Haftverbesserung
  • Optimierte Prozessführung bei UV-Lacken

 

▶ Ihr Nutzen


Sie kennen unterschiedliche Ansätze zur Steigerung der Klimasicherheit von Baugruppen

Sie lernen anhand von Beispielen aus der Praxis

Intensiver Austausch mit erfahrenen Referenten

 

Programm

Sehen Sie sich hier das Tagesprogramm an.

 

 

Ihre Referenten

Dr.-Ing. Helmut Schweigart
Dr. O.K. Wack Chemie GmbH
Dr. Jörg Ihde
Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung – IFAM,
Dr.-Ing. Peter Hils
W. L. Gore & Associates GmbH
Prof. Dr.-Ing. Ralf Feser
FH Südwestfalen - Hochschule für Technik und Wirtschaft
Johannes Tekath
LAckwerke Peters GmbH & Co. KG
Stephan Ballhaus
Puretecs GmbH
Michael Schleicher
SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG,
Gianfranco Sinistra
Rehm Thermal Systems GmbH

 

 

▶ Jetzt anmelden


Auf einen Blick

Termin:2023

Dauer:Tag 1: 13:00 - 16:15Uhr
Tag 2: 09:00 - 14:30 Uhr

Ort:Ingolstadt

Gebühr: GfKORR-Mitglieder €1.350,--
Nicht-Mitglieder €1.400,--

Darin enthalten:
Teilnahmezertifikat,
Seminarunterlagen
Teilnahmebestätigung,
Pausengetränke, Mittagessen

Eine Kooperation mit der Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.

     

Anmeldung & Kontakt

GfKORR – Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.

Tel +49 (0)69 7564 -360/ -436

E-Mail