ZESTRON Academy
ZESTRON Academy
ZESTRON Academy

Optimierung von Beschichtungsprozessen & Vermeidung von Kantenflucht

Intensivtraining

Elektronische Baugruppen erfüllen dann ihren Zweck, wenn diese eine sichere Funktion über eine definierte Zeit aufweisen. Die Einsatzbedingungen von Baugruppen werden zunehmend sensibler, daher soll zunehmend die Signalintegrität bzw. Isolationskoordination durch eine Schutzbeschichtung sichergestellt werden. Im Intensivtraining werden Herausforderungen beim Beschichtungsprozess, Tools zur Validierung sowie mögliche Fehlernbilder und deren Ursachen behandelt.

▶ Trainingsinhalte


  • Auftretende Fehlermechanismen bei ungenügender Schutzlackqualität
  • Ursachen und Fehlervermeidung von Kantenflucht, Blasen, Rissen, etc.
  • Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) als Tool zur Risikobewertung
  • Prüfmethoden zur schnellen Schwachstellen und Fehlererkennung in Beschichtungen


▶ Ihr Nutzen


Praxis: Methoden und Herangehensweisen zur Zuverlässigkeits- und Qualitätsbeurteilung speziell für Leistungselektronik

Ganzheitliche Zuverlässigkeitsbetrachtung: von der Produktion über Qualitätstests bis zum Feld

Umsetzung der Theorie in die Praxis in mehreren Praxisteilen

Intensives Lernen bei max. 5 Teilnehmer

Direkter Austausch mit dem Referenten.


Programm

Sehen Sie sich hier das aktuelle Tagesprogramm an.



Referenten

Dr. Helmut Schweigart
Leiter Reliability & Surfaces
ZESTRON Europe

Dr. Markus Meier
Senior Technology Analyst
ZESTRON Europe

 

 

 

 

▶ Jetzt anmelden


Auf einen Blick

Termin:20. September 2022

Dauer:08:30- 15:00 Uhr

Ort tbd:Ingolstadt oder Online

Gebühr: €1.100,- (zzgl. MwSt.)

Darin enthalten:
Schulungsunterlagen,
Teilnahmezertifikat

Kontakt

Christina Eifert
Tel.: +49 (0)841 635 175
E-Mail

Alles was Sie sonst noch wissen möchten!