ZESTRON Academy
ZESTRON Academy
ZESTRON Academy

Oberflächenanalyse elektronischer Baugruppen

Die Beschaffenheit bzw. Reinheit der Oberfläche elektronischer Baugruppen hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Qualität von Bond- und Beschichtungsprozessen sowie auf die Signalintegrität. 

Lernen Sie, wie Sie mit Hilfe verschiedener Methoden der Oberlflächenanalyse die Qualität Ihrer elektronischen Baugruppen gemäß der IPC Richtlinien bewerten und qualifizieren können.

Das lernen Sie

  • Qualitätssicherung durch Oberflächenanalyse elektronischer Baugruppen wie REM, EDX, ToF-SIMS und andere
  • Notwendigkeit und Chancen zur optimalen Funktionssicherheit, auch bei extremen Bedingungen
  • Wie weiße Rückstände, ionische Kontamination und Vernetzungsgifte die Qualität Ihrer bestückten oder unbestückten Leiterplatten beeinträchtigen
  • Oberflächenwiderstand und Lackaushärtung

Ihr Nutzen

  • Analysetools zur Bewertung der technischen und ionischen Sauberkeit Ihrer elektronischen Baugruppen
  • Praxisteil mit Tipps und Methoden zur Oberflächenanalyse:
    - SIR und Impedanzspektroskopie als Werkzeug zur Qualitätssicherung von beschichteten und unbeschichteten Leiterplatten
    - Nachweis von hygroskopischen Verunreinigungen durch Ionenchromatographie
    - Chemische Schnelltests und Ionenäquivalenzmessung zum Qualitätsmonitoring
  • Möglichkeit zum Austausch mit den Teilnehmern und Referenten bei einem gemeinsamen Abendessen

Programm

Sehen Sie sich hier den Flyer mit dem detaillierten Tagesprogramm an.

Referenten

Stefan Strixner
Principal Engineer
ZESTRON Europe

Dr. Markus Meier
Technologieentwicklung
ZESTRON Europe

Werner Mittermann
Anwendungstechnik
Stannol GmbH

Dr. Werner Strunz
Systementwickler
ZAHNER-elektrik GmbH & Co. KG

Carsten Pape
Product Manager
LOT-QuantumDesign

Ralf Schmidt
Fraunhofer IZM

Jan Stiedl
Automotive Electronics
Robert Bosch GmbH

Dr. Birgit Hagenhoff
Geschäftsführerin
Tascon GmbH

Auf einen Blick

Termin

02. - 03. Juli 2019

Dauer

Tag 1 09.00-16.00 Uhr

Tag 2 09.00-16.30 Uhr

Ort

Ingolstadt

Gebühr

€1.250,--

Eine Kooperation mit dem Haus der Technik e.V

Die Anmeldung erfolgt über unseren Partner das Haus der Technik e.V. . Den Anmeldelink stellen wir Ihnen in Kürze zu Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Haus der Technik e.V.
Helmut Reff
Tel. +49 (0)201 1803-312
E-Mail

Teilnahmegebühr

€1.250,-- (zzgl. MwSt.)

Darin enthalten: Schulungsunterlagen (print & digital), Teilnahmezertifikat, Pausengetränke, Mittagessen, Abendveranstaltung.

Planen Sie Ihren Trainingsbesuch

Hier finden Sie alle nötigen Informationen zur Anfahrt, Übernachtung, Ingolstadt und zu unseren Räumlichkeiten.

Alles was Sie sonst noch wissen möchten!