Ihr Experten-Team

Expertenteam & Erfahrung

Unser Reliability & Surfaces Team unterstützt Sie bei Fragen rund um Feuchterobustheit elektronischer Baugruppen in den Bereichen Automotive, Industrie, Consumerelektronik und Luftfahrt. Unser aktives Mitwirken in nationalen und internationalen Projekten mit Industrie und Forschung sorgt für permanenten Wissensaufbau.

Unsere Experten für Feuchterobustheit und Zuverlässigkeit


Dr. H. Schweigart, Zestron Europe

Dr. Helmut Schweigart

Leiter Reliability & Surfaces

Dr. Helmut Schweigart promovierte im Bereich Zuverlässigkeit von elektronischen Baugruppen und ist seit den Anfängen des Unternehmens bei ZESTRON Europe. Mittlerweile leitet er das Reliability & Surfaces Team. Zudem ist er Vorstandsmitglied der GfKORR (Gesellschaft für Korrosionsschutz) sowie aktives Mitglied bei der GUS (Gesellschaft für Umweltsimulation) und IPC. Er hat bereits zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.




Dr. M. Meier, Zestron Europe

Dr. Markus Meier

Senior Technology Analyst

Dr. Markus Meier studierte und promivierte Chemie an der Technischen Universität München. Er ist Experte auf den Gebieten Grenzflächenchemie und Oberflächenanalytik. Bei ZESTRON Europe arbeitet er als Senior Technology Analyst und ist dort für die Koordination von Forschungsprojekten sowie für die Organisation und Durchführung von Technologie Coachings zu den Themen Schadensanalytik und Risikobewertung verantwortlich. Er hat bereits zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.




F. Gilbert, Zestron Europe

Freddy Gilbert

Technology Analyst

Freddy Gilbert studierte Materialwissenschaften an der Polytechnischen Hochschule der Universität Montpellier und der Technischen Universität Berlin zum Master of Engineering. In seiner Position als Technology Analyst im ZESTRON Reliability & Surfaces Team organisiert und führt er Technologie Coachings zu den Themen Schadens- und Oberflächenanalyse sowie Risikobewertung durch.




Christina Eifert

Technology Analyst

Christina Eifert ist Diplom-Ingenieurin der Technischen Chemie und seit einigen Jahren bei ZESTRON Europe. Seit kurzem ist sie als Technology Analyst Teil des Academy und Reliability & Surfaces Teams. Zu den Themen Risikobewertung sowie Oberflächen- und Schadensanalyse führt sie Technologie Coachings durch. Zudem ist sie für die Ausarbeitung des Jahresprogramms, die Koordination von Veranstaltungen, die Referentenakquise sowie die kontinuierliche Qualitätssicherung der Trainings und der Rahmenbedingungen zuständig.




Stefan Strixner

Technology Analyst

Stefan Strixner studierte Technische Chemie an der Technische Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg. Seit 1992 arbeitet er mit wechselnden Schwerpunkten bei ZESTRON Europe, Ingolstadt. So verantwortete er als Principal Engineer die Installation von mehreren hundert Reinigungsprozessen und den Aufbau der technischen Zentren weltweit. Zudem ist er Experte im Bereich Ausfallursachen, Zuverlässigkeit und Technische Sauberkeit elektronischer Baugruppen. Im Rahmen seiner Tätigkeit im ZESTRON Reliability & Surfaces Team, organisiert er zu diesen Themen Technology Coachings und führt diese durch.
Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher Technischer Artikel und teilt seine Expertise regelmäßig bei Fachveranstaltungen und in Tutorials.




Tobias Barkhausen

Senior Assistent

Tobias Barkhausen absolvierte eine Ausbildung zum Chemielaboranten. Er ist verantwortlich für das Analytische Zentrum bei ZESTRON und unterstützt das Reliability & Surfaces Team mit der Durchführung und Auswertung von Ionenchromatographie-, ROSE und C3-Messungen, sowie Partikelanalysen im Rahmen der Technischen Sauberkeit.




Ein Auszug aus unserem Netzwerk:

Zestron Kompetenz Netzwerk




*Die erwähnten Fachartikel und Veröffentlichungen können Sie über unser Fachartikelportal anfragen.