Die Anni-Hofmann-Stiftung unterstützt die medizinische Forschung an Glioblastomen. Sie hat sich dabei zum Ziel gesetzt, die körpereigenen Abwehrkräfte in ihrem Zusammenwirken zu erforschen, um diese zu regenerieren und zu stabilisieren. 

Es gibt bereits medizinische Forschung auf diesem Gebiet, welche zur Hoffnung Anlass gibt, dass dieser Weg erfolgreich sein könnte. Die Anni-Hofmann-Stiftung möchte mit ihrer Unterstützung dazu beitragen, diesen neuen vielversprechenden Ansatz der Forschung zu stärken.