Elektronikreinigung

ZESTRON Resin Test

Manuelles Analysetool zum Nachweis der lokalen Verteilung von Harzrückständen auf Baugruppen

Der ZESTRON® Resin Test weist Harzrückstände und deren lokale Verteilung auf Baugruppen durch temporäres Anfärben sichtbar nach. Kritische Harzrückstände, die zu einer schlechten Lackhaftung und Delaminationseffekten führen, können somit noch in der Produktion lokalisiert und durch einen Reinigungs­schritt entfernt werden. 

So kann sichergestellt werden, dass der laut J-STD 001 geforderte kritische Harzanteil von <40 µg/cm2 eingehalten ist. 

Der Resin Test ergänzt damit die Ionenäquivalenzmessung (Nachweis salzartiger Rückstände) und den ZESTRON® Flux Test (Nachweis von Aktivatoren/Säuren). 

 

Vorteile:

  • Nachweis der lokalen Verteilung von Harzrückständen auf der Baugruppe
  • Schnell und einfach in der Anwendung
  • Kein aufwändiges Testgerät notwendig
  • keine Investitionskosten
  • mobil und ortsunabhängig einsetzbar
  • Stichprobenprüfung während der laufenden Produktion möglich
  • Geringe Kosten pro getestetem Teil

Einfaches Prüfverfahren in nur wenigen Schritten:

    

 Aufbringen des Indikators  Abspülen/Trocknen              Auswertung

Anwendung:

  • Nachweis von Harzrückständen auf Baugruppen
  • Stichproben während der Produktion